Jazzclub Alluvium

A'dam Quartet feat. Eva Kurowski

Freitag, den 07 August 2020 / 20:00 Uhr

"Cool" und mit lässigem Swing spielt das A'dam Quartet eine Auswahl an Standards in der Tradition der Westcoast-Clubmusik der 1960er. Gefeatured wird die Sängerin, Komponistin, Autorin und Schauspielerin Eva Kurowski.

„Cool“ und mit lässigem Swing spielt das A’dam Quartet eine Auswahl an Standards in der Tradition der Westcoast-Clubmusik der 1960er. Bei einigen Stücken wird die Sängerin, Komponistin, Autorin und Schauspielerin Eva Kurowski gefeatured, die den amerikanischen Standards mit ihrer Interpretation (und teilweise deutschen Texten) eine ganz eigene Färbung gibt.

Im Februar 2019 präsentierte das A’dam Quartet sein erstes Vinyl-Album „When lights are low“ auf einer Clubtour durch den Norddeutschen Raum. Die Musiker kennen sich seit 30 Jahren und sind alle professionell in der Jazzszene unterwegs.

Die elegante Pianobegleitung von Dirk Balthaus, Sven Schusters treibende Basslinien und Joost Kesselaars subtil interagierendes Schlagzeugspiel geben Jörn Anders die Gelegenheit, seine klaren Trompetenlinien mit runder, swingender Phrasierung auszubreiten. Sängerin, Autorin und Schauspielerin Eva Kurowski veredelt die Lieder des “Great American Songbook” mit einer Stimme „schwarz wie Kohle“ und mit teilweise eigenen deutschen Texten.


Bitte beachten Sie die aktuellen Vorschriften für den Besuch des Wilhelm13 (www.wilhelm13.de). Aufgrund der begrenzten Zuschauerzahl empfehlen wir dringend eine Reservierung – online oder telefonisch.